Alles gelöscht! Taylor Swift ist aus dem Internet verschwunden

Fans sind sich sicher: Sie plant etwas ganz großes...

Wow. Als würde es uns 2017 nicht schon genug an Taylor Swift fehlen, verschwindet der Superstar jetzt auch noch komplett von allen Social Media Kanälen. Kein Witz, die 27-Jährige löschte sämtliche Inhalte von ihren Seiten. Keine Tweets, keine Bilder auf Instagram, kein Profilfoto mehr auf Facebook – sogar ihre Webseite ist nur noch ein schwarzes Rechteck.

>>> Sexuelle Belästigung: Taylor Swift gewinnt Prozess und bekommt 1 Dollar Schmerzensgeld

Was übrig bleibt ist allerdings nicht wenig, schließlich hat Taylor ihre Accounts nicht einfach komplett gelöscht. Über 200 Millionen Follower sind weiterhin auf Abruf und warten jetzt gespannt auf ein Lebenszeichen der Sängerin. Also: Auch wenn einigen Fans bei dieser Aktion ganz schön das Herz in die Hose gerutscht ist, gibt es kaum Grund zu Annahme, dass Taylor der Social Media Welt jetzt den Rücken gekehrt hat.

Der Grund für diese Aktion ist viel mehr die Vorbereitung auf ein bombastisches Comeback. Wir zumindest können uns keine bessere Promoaktion für ein neues Album vorstellen. Und diese Taktik ist auch nicht neu. Justin Bieber und Kanye West benutzten ähnliche Strategien und sogar Tays Kumpel Ed Sheeran machte bereits vor, dass komplette Stille vor einem neuen Release Wunder wirken kann.

>>> 8 super gruselige Twitter Accounts, die Euch Nachts wachhalten werden

Der Kurze Schock bei den Fans hat sich mittlerweile also gelegt und nun macht sich eher das Gegenteil breit: Eine riesengroße Vorfreude. Und die kommt gepaart mit witzigen Tweets, die sich häufig darum drehen, dass Taylor Justin Biebers “Despacito“ nun endlich vom Chart-Thron stoßen wird:



Wir sind super gespannt, was Taylor nach all der Zeit nun endlich für uns zusammengebraut hat!

Samstag, 19. August 2017