5000 Kilogramm Nutella gestohlen! So viele Jahre könnten die Schoko-Diebe davon leben

Schokolade macht glücklich: Diebe klauen 20 Tonnen Schokolade.

Schokolade macht anscheinend nicht nur glücklich, sondern auch kriminell: Diebe stahlen einen Lkw-Anhänger, der mit unglaublichen 20 Tonnen Naschereien beladen gewesen soll. Laut den Angaben der Polizei in Bad Hersfeld sollen darunter auch Nutella und Überraschungseier gewesen sein. Der Vorfall ereignete sich im mittelhessischen Niederaula. Die dreisten Langfinger brachen das Schloss des am ehemaligen Bahnhof abgestellten Containers auf und räumten tausende Gläser der sündigen Schokocreme von dem Anhänger. Der Wert der Nutella-Beute soll rund 15.000 Euro betragen. Die gesamte Ladung soll zwischen 50.000 und 70.000 Euro wert sein. Unglaublich! Bei unseren momentanen Mittagstief können wir von so einem süßen Zuckerschock nur träumen.

>>>DUDESxDONUTS: Ein Instagram Account zum Träumen

Wir fragen uns nur, was die Unbekannten mit dem ganzen Süßkram anstellen? Ob sie die ganze Schokomasse wohl selbst verbrauchen? Da kriegen wir schon Futterneid. Schließlich könnten Schoki-Diebe ca. 333333 Nutella-Brote mit der Beute schmieren und sich 913 Jahre davon ernähren. Einfach krass! Das nennen wir einmal eine fette Beute! Da haben die Verbrecher sicherlich bald einen Schoko-Schock. Angesichts des hohen Zuckergehalts der Beute folgt vielleicht auch bald eine süße Bestrafung mittels einer Diabetes-Erkrankung.

Dienstag, 15. August 2017