Nach den Skandalfotos: Aaron Carter outet sich als bisexuell

So niedlich outete sich Aaron auf Twitter: Die komplette Nachricht, hier.

Backstreet-Boy Aaron Carter, der gerade erst mit Fotos auf sich aufmerksam machte, die ihn ziemlich abgehalftert zeigen, geht jetzt mit ziemlich intimen Details an die Öffentlichkeit.

>>> Krass: Ihr werdet nicht glauben, wie beängstigend Aaron Carter aussieht

Auf Twitter verfasste er diese Nachricht: ‘Als ich etwa 13 Jahre alt war, begann ich, Jungs und Mädchen attraktiv zu finden’. Erst dachte er, es sei vorübergehend. ‘Als ich 17 war, hatte ich nach ein paar Beziehungen mit Mädchen eine Erfahrung mit einem Mann, zu dem ich mich hingezogen fühlte, mit dem ich auch arbeitete und aufwuchs.’

Ein ganzes Leben lang habe ihn dieses Gefühl belastet. Weiter heißt es: ‘Es machte mir keine Schande, nur eine Last und eine Bürde, an der ich lange Zeit festgehalten habe und die ich gehen lassen will.’

>>> 9 Stars, die stolz sind bisexuell zu sein

Indem er dieses Statement bei Twitter veröffentlicht befreit er sich von eben dieser Last. Die Musik habe ihm Halt gegeben, schreibt Aaaron weiter, doch er will mehr als Halt, er will Zufriedenheit. Und der ist er gestern beim twittern ein ganzes Stück näher gekommen. Wir ziehen den Hut vor einer solchen Entscheidung das Ganze öffentlich zu machen und wünschen Aaaron, dass er Zufriedenheit erlangt und sein Leben glücklich leben kann.

Montag, 07. August 2017