Das denken die Jungs von One Direction wirklich über die Musik ihrer Ex-Bandkollegen

Niall Horan hat verraten, ob die vier Jungs wirklich knallharte Konkurrenten sind.

Seit One Direction ihre Bandpause auf unbestimmte Zeit eingeläutet haben, ist einige Zeit vergangen. Zum Glück haben die Jungs mittlerweile aber alle Solosongs veröffentlicht, die wir ziemlich spitze finden. Liam Payne hat sich für RnB-Sound entschieden, Harry Styles hat ein rockiges Album veröffentlicht, Niall Horan macht entspannten Gitarrenpop und Louis Tomlinson hat gerade einen Dance Track mit Steve Aoki rausgebracht.

Die Styles der Jungs könnten verschiedener nicht sein. Kein Wunder also, dass sich alle fragen, was die Jungs wirklich über die Musik ihrer Ex-Bandkollegen denken. Im Interview mit straitstimes.com hat Niall Horan jetzt verraten, dass sie immer noch total kollegial zusammenarbeiten:

‘’Die Medien versuchen immer Rivalität zwischen uns zu erzeugen, aber es ist toll, dass sie das nicht können, weil wir alle verschiedene Arten von Musik veröffentlichen.’’

>>> Liam Payne gesteht, was er wirklich von der neuen Musik von Harry Styles hält

Auch wenn sie nicht immer alles gut finden müssen, was ihre Kollegen fabrizieren, sind wir echt froh, dass die vier Jungs immer noch gute Freunde sind. Sie geben sich auch regelmäßig Tipps und sprechen über die Musik, die sie gerade aufnehmen, wie Niall berichtet:

‘’Ich habe Liams neuen Song gehört und das Zeug von Louis und sie haben etwas von meinen Sachen gehört. Es ist gut, dass wir das haben, weil wir ehrlich miteinander sind, wenn wir es nicht mögen. Ganz besonders, weil wir das schon seit Jahren so gemacht haben.’’

Puh, wir sind ziemlich erleichtert, dass Liam, Harry, Niall und Louis keine Konkurrenten sind und sich immer noch fabelhaft verstehen. Da kann es ja nicht mehr lange dauern, bis es einen neuen One Direction Song gibt … hoffentlich.

Montag, 10. Juli 2017