Julia Roberts & George Clooney: Ohne meinen Namen!

  • Holliday Grainger, Robert Pattinson und Christina Ricci in Bel Ami ( 03.05.2012)

  • Thomas Mann, Jonathan Daniel Brown, Kirby Bliss Blanton and Oliver Cooper in Project X (03.05.2012)

  • Johnny Depp als Vampir in Dark Shadows (10.05.2012 )

  • Jonah Hill & Channing Tatum in 21 Jump Street (10.05.2012)

  • Will Smith in Men In Black 3 (24.05.2012)

  • Sacha Baron Cohen ist Der Diktator (17.05.2012 )

  • Miley Cyrus in LOL - Laughing Out Loud (31.05.2012)

  • Kristen Stewart und Charlize Theron inSnow White And The Huntsman (31.05.2012)

  • Jennifer Aniston in Wanderlust (21.06.2012)

  • Andrew Garfield und Emma Stone in The Amazing Spider-Man (03.07.2012)

  • Christian Bale in The Dark Knight Rises (26.07.2012)

  • Mark Wahlberg und Mila Kunis in Ted (02.08.2012)

  • Charlize Theron, Noomi Rapace und Michael Fassbender in Prometheus (09.08.2012)

  • Jessica Biel, Kate Beckinsale und Colin Farrell in Total Recall (16.08.2012)

  • Channing Tatum und Alex Pettyfer in Magic Mike (16.08.2012)

  • Sylvester Stallone und Dolph Lundgren in The Expendables 2 (30.08.2012)

  • Milla Jovovich in Resident Evil: Retribution (29.09.2012)

  • Die beliebtesten Videos auf MTV

    Gemeinsam klagt sich's besser. Zwei Firmen hatten mit den hübschen Gesichtern der Schauspieler für ihre Luxus-Produkte geworben - ungefragt.

    Wenn man schon mit Mega-Stars wie Julia Roberts und George Clooney seine eigenen Kassen füllen will, sollte man vorher wenigstens mal nachfragen. Dass man das nicht getan hat, kommt zwei US-Unternehmen nun teuer zu stehen. Wie hollywoodreporter.com berichtet, haben beide Konzerne unerlaubt mit den Gesichtern und den Markennamen der beiden Schauspieler für ihre Home-Entertainment-Produkte geworben.

    Dass so etwas die Persönlichkeitsrechte der Stars verletzt, ist ja wohl jedem Hobby-Fotografen bekannt. Jetzt geht’s vor den Richter…

    • Die Film-Stars des Sommers im Flipbook!*

    Sonntag, 06. Mai 2012