Lindsay Lohan: Fünf Stunden Knast-Quickie

Wenn das mal keine Stipvisite war: Eigentlich sollte Lindsay Lohan für ein paar Tage in den Knast, weil sie sich nicht an Bewährungsauflagen gehalten hat. Am Ende waren es aber nur fünf Stunden, die LiLo hinter schwedischen Gardinen verbrachte. Die Richterin hatte für die recht milde Strafe allerdings einige Bedingungen gestellt, so muss Lindsay laut celebuzz.com immer zu angesetzten Gerichtsverhandlungen erscheinen, im Dezember 12 Tage im Leichenschauhaus arbeiten und vier Therapiestunden nehmen. Das Ganze muss sie dann Anfang des Jahres wiederholen.

Hält sie sich nicht an die Absprachen, muss sie 270 Tage einsitzen. Ob LiLo da den Überblick behält?

Dienstag, 08. November 2011