Camila Cabello verrät den Grund für ihren Ausstieg aus "Fifth Harmony"

In einem Interview mit Lena Dunham sprach Camila Cabello über die dunklen Seiten ihrer Zeit bei "Fifth Harmony".

Vor knapp einem Monat verkündete Camila Cabello, dass sie nach vier Jahren Bandgeschichte bei Fifth Harmony aussteigt. In einem emotionalen offenen Brief an ihre Fans begründete Camila ihren Austieg aus der Band damit, dass sie ihrem Herz folgen müsse und sich daher jetzt lieber ihrer Solokarriere widmen möchte.

Doch Camilas Streben nach musikalischer Unabhängigkeit scheint nicht der einzige Grund gewesen zu sein, der die 19-jährige Sängerin dazu getrieben hat, sich von Fifth Harmony loszusagen. Vor wenigen Tagen liess Camila sich von Lena Dunham für ihren Podcast Women of the Hour interviewen und sprach dabei auch über die dunklen Seiten ihrer Zeit bei Fifth Harmony, die nicht unwesentlich dazu beigetragen haben, dass Camila die Band verlassen hat.

>>> Selena Gomez hat keinen Bock mehr auf falsche Freunde

Im Interview mit Lena Dunham erzählt Camila, dass sie erst 15 war, als “Fifth Harmony” gegründet wurde und dass es als Teenager nicht einfach war, so im Fokus der Öffentlichkeit zu stehen: Ich glaube, dass es für uns eine ganz schöne Herausforderung war, erwachsen zu werden, während wir ständig im Fokus der Öffentlichkeit standen und viele Songs gemacht haben, in denen es sich nur um Sex dreht… Gerade als Girlband gab es viele Situationen in unserer Karriere, in denen Leute versucht haben, uns zu sexualisieren, damit wir noch mehr Aufmerksamkeit bekommen. Leider ist es immer noch so, dass sich Sex einfach am besten verkauft. Es hat auf jeden Fall Zeiten gegeben, in denen ich Dinge machen sollte, mit denen ich mich nicht wohl gefühlt habe und bei denen ich mich quergestellt habe.

>>> Schreibt Ariana Grande einen Song für "Die Schöne und das Biest"?

Diesen Ratschlag gibt Camila am Ende des Interviews auch all ihren Hörerinnen mit auf den Weg: Wenn ich jungen Frauen etwas raten darf, dann ist es, sich zur Wehr zu setzen, wenn sie etwas tun sollen, für das sie noch nicht bereit sind. Camila hat also genug davon, sich für “Fifth Harmony” als “sexy chick” inszenieren zu lassen. Umso gespannter sind wir jetzt natürlich, wie sie sich in Zukunft als Solokünstlerin präsentieren wird.

>>> Wtf!? Dieses Mädchen hat gleich mehrere Doppelgängerinnen

Mittwoch, 11. Januar 2017