Kim und Kanye versöhnen sich mit Jay Z und Beyonce

Es scheint nun endlich wieder eine Annährung der beiden Promi-Familien gegeben zu haben.

Kim Kardashian und Kanye West scheinen sich endlich mit Jay Z und Beyonce zusammengesetzt zu haben um reinen Tisch zu machen. Eigentlich sind Jay-Z und Beyonce ja die BBFs der Kardashians, doch seit dem Raubüberfall in Paris war da Eiszeit. Wie die US-Weekly berichtet, haben Kim und Kanye letzte Woche Jay und Beys in L.A. besucht um den fünften Geburtstag von Blue Ivy, der Tochter von Beyonce, zu feiern.

>>> Wir haben die besten und neusten Musikvideos von Kanye West!

Zum Streit gekommen ist es, nachdem Kanye auf seiner Tour Jay-Z öffentlich auf der Bühne beleidigte. Er beschimpfte Jay-Z, weil dieser nur übers Telefon nachgefragt habe, wie es ihm und seiner Frau nach dem Raubüberfall gehe. Warscheinlich war das auch einfach eine Reaktion auf den Schock damals. Nun scheinen sich die beiden immerhin ausgesprochen zu haben. Trotzdem haben Kim und Kanye ihre beiden Kinder nicht an die Party mitgenommen. Wohl um in Ruhe mit ihren neuen-alten BFFs quatschen zu können? Wir wissen es nicht so recht…

Montag, 09. Januar 2017