Juice WRLD: Die Todesursache ist endlich geklärt

23 Januar 2020
Der offizielle Autopsiebericht gibt Aufschlüsse über den Tod des Rappers.
Seit dem Tod des Rappers Juice WRLD ist mittlerweile etwas mehr als ein Monat vergangen. Der Musiker starb am 8. Dezember 2019. Der Gerichtsmediziner von Cook County im amerikanischen Bundesstaat llinois hat jetzt die Todesursache bekannt gegeben. Juice WRLD, der mit bürgerlichem Namen Jarad Higgins heißt, ist an einer versehentlichen Überdosis Oxycodon und Codein gestorben. Das offizielle Statement lautet:

"Das Gerichtsmedizinische Institut hat die Todesursache und Todesart des 21-jährigen Jarad A. Higgins festgelegt. Higgins starb an einer Oxycodon und Codein Vergiftung."

Die Gerichtsmediziner hat auch verraten, dass der Tod des Musikers ein Unfall war.

>>> Kim Kardashian bringt jetzt eine Doku über ihre Karriere als Anwältin raus

Am 8. Dezember letzten Jahres reiste der Rapper, der mit nur 21 Jahren verstorben ist, von Los Angeles in seine Heimat nach Chicago. Nach seiner Ankunft am Chicago Midway International Airport erlitt Juice einen Krampfanfall sowie die Symptome eines Herzstillstandes. Schnell wurde er ins örtliche Krankenhaus eingeliefert, wo er einige Stunden später für tot erklärt wurde.

Rest in Peace, Juice WRLD!

Juice WRLD - Fast

Neueste News

Lili Reinhart hat die neue Liebe ihres Lebens gefunden

Stars & Celebrities

So witzig verkündet Niall Horan die Trackliste seines neuen Albums

Musik & Events

KJ Apas und seine Freundin Clara Berry zeigen sich auf Instagram verliebt

Stars & Celebrities

Messer-Angriff auf Harry Styles: Der Star wurde am Valentinstag überfallen

Stars & Celebrities

Hat Lili Reinhart dieses Liebesgedicht für Cole Sprouse geschrieben?

Stars & Celebrities

Genial! Lizzo covert Harry Styles' Hit "Adore You"

Musik & Events

Elifs brandneuer Song "Freunde" ist da

Musik & Events

MTV x Alli Neumann: Gewinnt Tickets für die Tour der Songwriterin

Musik & Events