113

113: Neueste Musikvideos

On est ensemble

Musikvideo

Voix du Mali

Musikvideo

Banlieue

Musikvideo

Au summum

Musikvideo

Dinguerie

Musikvideo

Une prise

Musikvideo

We Be Hot

Musikvideo

On pense à vous

Musikvideo

113: Info

113 ist eine französische Hip-Hop Gruppe mit afrikanischen und karibischen Wurzeln, die in der Pariser Banlieue (genauer Vitry-sur-Seine) gegründet wurde und deren Mitglieder aus dem Norden und Westen von Afrika sowie von der Insel Guadeloupe stammen. Ihr bekanntester Song ist Tonton du Bled – Onkel vom „Land“ (bled in maghrebischem Arabisch).

Der Name der Band kommt von dem Namen des Gebäudes, in welchem die Gruppe einen Großteil ihrer Jugend verbrachte.

Kontroverse

Im November 2005 hat ein Abgeordneter der UMP, François Grosdidier, die Gruppe in seiner Beschwerde gegen Rap-Musik aufgelistet, welche ihm zufolge Rassismus und Hass propagieren würde. Viele Politiker aus linken Kreisen warfen ihm damals vor, dass er nur eine Form der Zensur durchsetzen wollte.

Mitglieder

  • Rim’K – Abdelkrim Brahmi, geboren 21. Juni 1978, Algerischer (Kabylen) Herkunft
  • Mokobé – Mokobé Traoré, geboren 1976 in Mali
  • AP – Yohann Duport, geboren 1977 auf Guadeloupe

Diskografie

Alben

  • 1998: Ni Barreaux, Ni Barrières, Ni Frontières (EP)
  • 1999: Les Princes De La Ville
  • 2002: 113 Fout La Merde
  • 2003: 113 Dans L’urgence
  • 2003: La Cerise Sur Le Ghetto (Mafia K'1 Fry)
  • 2004: L’Enfant du pays (Rim’K)
  • 2005: Zone Caraïbes (compilation co-produite et co-réalisée par A. P.)
  • 2005: 113 Degrés
  • 2006: Illégal Radio (mixtape produite et réalisée par le label indépendant du groupe Frenesik)
  • 2007: Jusqu'à la mort (Mafia K'1 Fry)
  • 2007: Mon Afrique (Mokobé)
  • 2007: Jusqu'à la mort réédition (Mafia K'1 Fry)
  • 2009: Discret (AP); C'est nous (ft ciella rossa)
  • 2010: Universel
  • 2011: Chouf

Einzelnachweise

  1. http://bigbrotherawards.eu.org/Texte-anti-rap-des-deputes.html (franz.)

Weblinks