Nil Karaibrahimgil

Nil Karaibrahimgil: Neueste Musikvideos

Akbaba

Musikvideo

Gitme Yoksa

Musikvideo

XL

Musikvideo

Yas 18

Musikvideo

Bronzlasmak

Musikvideo

Resmen Asigim

Musikvideo

Bütün Kizlar Toplandik

Musikvideo

Seviyorum Sevmiyorum

Musikvideo

Nil Karaibrahimgil: Info

Nil Karaibrahimgil (* 1976 in Ankara) ist eine türkische Popsängerin. Aufgrund der Länge ihres Nachnamens verwendet sie als Künstlernamen meist das kurze Nil.

Leben

Ihr Onkel gehörte dem Modern Folk Trio an, welches 1981 am Eurovision Song Contest teilnahm.

2000 schloss Karaibrahimgil ihr Studium der Internationalen Beziehungen an der Bosporus-Universität ab. Währenddessen hatte sie begonnen, in einer Werbeagentur zu arbeiten, für die sie Kinospots und Radiojingles produzierte. Türkeiweit wurde sie durch ihre Rolle in einem Werbespot für die Telefonkarten HazırKart von Turkcell als Özgur Kız («unabhängiges Mädel») bekannt.

2002 erschien ihr Debütalbum Nil Dünyasi. 2005 sang sie den Titeltrack zum Film Organize İşler von Yılmaz Erdoğan. 2006 waren drei Lieder im Soundtrack zum Kinofilm Sınav – Die Prüfung zu hören.

Karaibrahimgil fällt durch ihre unkonventionelle Intonation des Türkischen und durch wortspielreiche Texte auf. Eine Reihe ihrer Lieder beschäftigt sich mit dem Thema der Unabhängigkeit junger Frauen.

Im Film A.R.O.G. von Cem Yılmaz gab sie ihr Schauspieldebüt.

2010 heiratete sie Serdar Erener, den Bruder von Sertab Erener.

Im Februar 2011 erschien ihr erstes Buch, Nil'in Kelebekleri («Nils Schmetterlinge») bei Doğan Kitap.

Diskografie

  • 2002 : Nil Dünyasi (dt. Nil Welt)
  • 2004 : Nil FM (dt. Nil FM)
  • 2006 : Tek Taşımı Kendim Aldım (dt. Meinen Diamantring hab ich mir selbst gekauft)
  • 2009 : Nil Kıyısında (dt. Am Nil-Ufer)
  • 2011 : Hakkında Her Şeyi Duymak İstiyorum (dt. Ich möchte alles über Dich erfahren)
  • 2014 : Bi kücük Eylül meselesi

Weblinks

Einzelnachweise

  1. N. N.: Nil Karaibrahimgil Mısır'da evlendi. In: CNN TÜRK. 21. Januar 2010. Abgerufen am 14. Januar 2014.