Melendi

Melendi: Neueste Musikvideos

Con La Luna Llena

Musikvideo

Corazon de peon

Musikvideo

Déjala Que Baile

Musikvideo

Mírame

Musikvideo

Destino o Casualidad (Making of)

Musikvideo

Gangs Of London

Musikvideo

Un violinista en tu tejado

Musikvideo

Como el Agua y el Aceite

Musikvideo

Melendi: Info

Melendi (* 21. Januar 1979 in Oviedo; Asturien, eigentlich Ramón Melendi Espina) ist ein spanischer Sänger. Seine Musik beinhaltet Einflüsse des Rock, Pop, Flamenco und Rumba.

Biografie

Melendi, der mit vollem Namen Ramón Melendi Espina heißt, wurde am 21. Januar 1979 in Oviedo, Asturien geboren. Er ging in dieselbe Klasse wie Formel-1-Pilot Fernando Alonso, dem er einige seiner Songs gewidmet hat. Er hat schnell gemerkt, dass ein Studium nichts für ihn ist. Stattdessen gefiel ihm der Fußball und er spielte in der Jugend von Real Oviedo. Später arbeitete er ihn zahlreichen Bars als Kellner.

Im Februar 2003 erschien Melendis erstes Soloalbum, "Sin noticias de Holanda", welches 12 Songs enthielt. Im November 2003 erstellte er eine neue Version seines Debüt-Albums mit zwei neuen Songs. Bei der Spanienrundfahrt 2004 wurde Melendis Lied "Con la luna llena" zum Themensong ernannt. Im Mai desselben Jahres startete er mit einer kleinen Spanientour. 2004 konnte er 50.000 Alben verkaufen.

Schon sein zweites Album war ein großer finanzieller Erfolg mit über 200.000 verkauften Kopien. "Caminando por la vida" verschaffte ihm den "Premio Ondas", den spanischen Fernsehpreis.

2006 kündigte er an, dass er eine Hauptfigur im Videospiel Gangs of London von Sony für die PSP sein würde. Er "lieh" Mr. Big, einem fiesen Gangster, seine Stimme.

Auch hat er für seinen Lieblings-Fußballverein Real Oviedo den Song "Volveremos" geschrieben, mit dem er 2006 einen Nummer-eins-Hit hatte. "Vuelvo a traficar" ist ein Filmprojekt an dem Melendi beteiligt ist.

Für die Afrikahilfe Save the Children nahm Melendi 2012 das Lied Cuestión de prioridades por el Cuerno de Àfrica auf. Daran waren neben seiner Frau Damaris Abad (La Dama) und deren Bruder Rasel weitere bekannte Musiker beteiligt.

Sein siebtes Studioalbum Un alumno más war 2014 sein drittes Nummer-eins-Album und das fünfte, das Doppelplatin für die Verkäufe erhielt.

Diskographie

Alben

Quellen

  1. a b Chartdiskografie Spanien (ab 2005)

Weblinks