Royal Gigolos

  • Die Royal Gigolos sind ein deutsches Dance-Projekt, das in die musikalische Richtung des Techhouse einzuordnen ist.

    Geschichte

    Die Sängerin Melanie, der Sänger Jay und der DJ/Produzent Tyson trafen sich 2003 und stellten im Laufe ihres Gesprächs die gemeinsame Begeisterung für den alten The Mamas and the Papas-Klassiker California Dreamin’ fest; aber erst 2004 wurde der Titel herausgebracht. In über 20 Ländern schoss California Dreamin’ bis auf Platz 1 der nationalen Dance- oder Club-Charts – z. B. von Russland, Ukraine über Ungarn, ganz Skandinavien, Holland, Frankreich und Kanada – und erreichte auch die Radio- oder Verkaufs-Charts. Auch die zweite Single No Milk Today konnte an die Erfolge des Vorgängers anknüpfen. Beinahe weltweit waren Top 5 Dance-Chart- und diverse Verkaufschart-Erfolge zu verzeichnen. Die dritte Singleauskopplung aus dem Album Musique Deluxe Self Control / Somebody’s Watching Me - eine Doppelauskopplung erreichte in den europäischen Charts hohe Chartplatzierungen. Außerdem wirkten die Royal Gigolos als Remixer für diverse Dance-Projekte, u. a. für Milk & Sugar.

    Diskografie

    Alben

    • Musique Deluxe (2004)
    • From California to my Heart (2006)

    Singles

    • California Dreamin’ (2004) – Originalwerk: The Mamas and the Papas
    • No Milk Today (2004) – Originalwerk: Herman's Hermits
    • Self Control / Somebody’s Watching Me (2005) – Originalwerke: Raf bzw.Laura Branigan / Rockwell
    • Tell it to my Heart (2007) – Originalwerk: Taylor Dayne
    • Girls Just Wanna Dance (2007) – Originalwerke: "Girls Just Want to Have Fun" von Cyndi Lauper & "I Wanna Dance with Somebody (Who Loves Me)" von Whitney Houston
    • Get the Party Started (2009) – Originalwerk: P!nk

    Remixes

    • "DJ Thoka vs DJ Taylor - Happy Song" (2004)
    • "Dave Armstrong - Make your Move" (2004)
    • "Bomfunk MC's - No Way in Hell" (2004)
    • "Potatoheadz - Narcotic" (2005)
    • "Mike MH-4 - Electrica Salsa" (2005)
    • "DJ Tyson Vs Village People - YMCA 2005" (2005)
    • "Nimbus - Ritmo de la Noche" (2006)
    • "Lazard - Your Heart Keeps Burning" (2006)

    Weblinks

    Einzelnachweise

    1. Chartquellen: musicline.de, austriancharts.at, hitparade.ch, chartstats.com

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.