Wallen

  • Wallen (* 23. Januar 1978 in Bobigny, Frankreich; bürgerlich Nawell Azzouz) ist ein Musikerin aus Frankreich.

    Leben

    Nawell Azzouz hatte schon früh mit Musik zu tun, da ihre Schwestern Instrumente spielten. Im Alter von 8 Jahren wurde sie von ihrer Familie am Konservatorium angemeldet, wo sie Geige spielte. Sie interessierte sich jedoch mehr für Gesang und zeitgenössische Musik aus Amerika.

    Im Jahre 1996 trifft Wallen auf den Rapper Sulee B Wax, welcher ihre musikalische Karriere vorantrieb. Ihre erste Single, Je ne pleure pas, erschien 1998. Das erste Album A force de vivre veröffentlicht Wallen im Jahre 2001. Ein Jahr später war sie an den Victoires de la Musique für das beste Album nominiert. Nach diesem Erfolg erschien ihr nächstes Album La vie devant soi im Jahre 2004. Ihr letztes Album Miséricorde erschien im Jahre 2008.

    Seit 1998 ist sie mit dem Rapper und Slampoet Abd al Malik verheiratet und hat mit ihm drei Kinder.

    Diskographie

    Alben

    • 2001: A force de vivre
    • 2004: La vie devant soi
    • 2008: Miséricorde

    Siehe auch

    • Französischer Hip-Hop

    Einzelnachweise

    1. Wallen, Biographie. Website mit Star-Infos. Abgerufen am 13. Juli 2010.
    2. http://www.gala.fr/l_actu/culture/abd_al_malik_j_accepte_d_etre_le_porte-voix_des_sans-voix_331346

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.