L.O.C.

  • Liam O’Connor, besser bekannt als L.O.C. (* 10. Juli 1979 in Aarhus, Dänemark), ist ein dänischer Rapper.

    Biografie

    Liam O’Connor wurde als als Sohn von Susan Nygaard O’Connor und dem gebürtigen Iren Dermot O’Connor geboren. Mitte der Neunziger gründete L.O.C. zusammen mit Chadi Abdul-Karim (C.A.K.) die Gruppe 'Alzheimer Klinikken'. Zusammen veröffentlichten sie 'Respekten Stinker' und 'Første Træk'. Mit diesen Alben wurden andere Rapper wie Jokeren auf das potentialreiche Duo aufmerksam.

    Nach der Auflösung von Alzheimer Klinikken arbeitete L.O.C. mit U$O (Ausamah Saed) und N.I.S. (Marc Johnson) zusammen. Unter dem Namen 'B.A.N.G.E.R.S.' produzierten sie eine auf 300 Stück limitierte EP namens 'V.I.P.', die heute ein begehrtes Sammlerstück ist.

    Drei Jahre später bildete L.O.C. mit U$O und Suspekt seine heutige Clique F.I.P. (Full Impact Productions). Mit F.I.P. im Rücken machte er sich daran solo ein Album zu produzieren. 2001 wurde er dann mit 'Dominologi' fertig. Mit 'Absinthe' und 'Drik Din Hjerne Ud' schaffte er es ins Rampenlicht. Sein zweites Album, 'Inkarneret' wurde 2003 dank 'Pop Det Du Har', 'De Bitches', 'Undskyld' und 'Hvem' ein Hit. 2005 veröffentlichte er mit 'Cassiopeia' das letzte Album der Trilogie. Dank 'Frk. Escobar', 'De Sidste Tider', 'Du Gør Mig' und 'Få Din Flask' På' wurde auch Cassiopeia ein Hit. Sein letztes Album 'Melankolia/XxxCouture' begeisterte mit 'XxxCouture', 'Hvorfor Vil Du Ikk' und 'Superbia'.

    Am 26. September 2009 präsentierte L.O.C. zusammen mit Emil Simonsen, Andreas Duelund, Rune Rask und Jonas Vestergaard unter dem Namen 'Selvmord' die Single 'Råbe Under Vand'. Am 16. November 2009 veröffentlichten sie dann das 'Selvmord' genannte Album. In den Texten geht es um unglückliche Liebe und zeitlose Narben. Der Name (zu deutsch Selbstmord) wurde folgend kommentiert "Der Selbstmord eines Mannes beginnt in dem Moment in dem er sich verliebt."

    Am 14. März 2011 wurde das fünfte Studioalbum 'Libertiner' veröffentlicht.

    Ende 2011 ist L.O.C. als Coach an der Castingsendung 'Voice - Denmarks største stemme' (Dänemarks größte Stimme) beteiligt.

    L.O.C. ist mit der dänischen Schauspielerin Julie R. Ølgaard verheiratet.

    Diskographie

    Singles

    Gastbeiträge

    Quellen

    1. Denmarks største stemme, L.O.C.'s Seite (dänisch)
    2. a b c Chartdiskografie Dänemark

    Weblinks

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.