Becoming the Archetype

  • Becoming the Archetype ist eine Progressive-/Death-Metal-Band aus Atlanta, Georgia. Ihr Name ist durch eine Passage aus dem Buch 1. Buch Mose inspiriert.

    Geschichte

    Die Band gründete sich 1999 unter dem Namen The Remnant. Erst 2003 nahm die Band ein Demo mit dem Titel Death, Destruction and Mayhem auf. Ein Jahr später veröffentlichte die Band ein selbstbetiteltes Album, wodurch das Label Solid State Records auf sie aufmerksam wurde und sie unter Vertrag nahm. Die Band gab sich jedoch ein neues Konzept und benannte sich in Becoming the Archetype um, wodurch die Mitglieder ihre religiösen Überzeugungen nach außen kehren wollten. Weiter tourte die Band mit dem neuen Namen durch die ganzen Vereinigten Staaten und veröffentlichte Ende 2005 ihr erstes Album, Terminate Damnation, das vom dänischen Produzenten Tue Madsen gemastert wurde. Ihr Stil beinhaltet eine Mischung aus Death Metal, Metalcore und klassischen Elementen. Am 30. Juli 2006 teilte die Band auf ihrer Homepage mit, dass Gitarrist Sean Cunningham die Band verlassen wird, um seinen College-Abschluss zu machen. Danach will er sich einer Karriere außerhalb der Band widmen, wird aber laut BTA weiterhin für das eine oder andere musikalische Projekt der Band zur Verfügung stehen. Außerdem wurde bekanntgegeben, dass Alex Kenis, Gitarrist und Songwriter der Band Aletheian, Mitglied bei Becoming the Archetype wird. Das 2. Album der Band mit dem Titel „The Physics of Fire“ ist 2007 erschienen. Das 3. Opus heißt „Dichotomy“, wurde von Devin Townsend produziert und ist am 22. November 2008 via Solid State Records erschienen. Das mittlerweile 4. Album "Celestial Completion" wurde am 29. März 2011 veröffentlicht. Thematisch handelt es vom Ende der Welt, aber nicht im Sinne der Apokalypse, sondern voller Hoffnung und Freude. Produziert wurde es von Matt Goldman, der schon mit anderen großen Band wie z. B. Underoath oder The Chariot zusammengearbeitet hat.

    Diskographie

    • 2003: Death, Destruction and Mayhem (Demo, als The Remnant)
    • 2004: The Remnant (als The Remnant)
    • 2005: Terminate Damnation
    • 2007: The Physics of Fire
    • 2008: Dichotomy
    • 2009: Necrotizing Fasciitis (Single)
    • 2011: Celestial Completion
    • 2012: I Am

    Weblinks

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.