Matthew Morrison

  • Matthew James Morrison (* 30. Oktober 1978 in Fort Ord, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Musicaldarsteller und Schauspieler. Bekannt wurde er vor allem durch seine Rolle als Will Schuester in der amerikanischen Fernsehserie Glee.

    Leben

    Matthew Morrison wurde in der damaligen Militärbasis Fort Ord der United States Army in der Nähe der Stadt Monterey im US-Bundesstaat Kalifornien geboren. Nach dem Abschluss der High School studierte er Musical an der New York University sowie am Konservatorium des Collaborative Arts Project 21 in New York. 2002 kreierte er die Rolle des Link Larkin in der Uraufführung des Musicals Hairspray am New Yorker Broadway. 2005 wurde er für die Rolle des Fabrizio Nacarelli in der Broadway-Inszenierung des Musicals The Light in the Piazza für den Tony Award nominiert.

    Nach einigen Filmrollen und Gastauftritten in verschiedenen Fernsehserien verkörpert Morrison seit 2009 die Rolle des Spanischlehrers Will Schuester in der Fox-Serie Glee. Für den Part wurde er 2009 mit dem Satellite Award ausgezeichnet. Mit der achten Folge der dritten Staffel der Serie gab Morrison 2011 sein Regie-Debüt.

    Im Sommer 2011 veröffentlichte Morrison sein erstes Solo-Album.

    Theater

    • 1999: Chuck Crunston (Zweitbesetzung) in Footloose, Richard Rodgers Theatre, New York
    • 2002–2004: Link Larkin in Hairspray, Neil Simon Theatre, New York
    • 2005: Fabrizio Naccarelli The Light in the Piazza, Vivian Beaumont Theatre im Lincoln Center, New York
    • 2005: Thad Lapin in A Nacked Girl on the Appian Way, American Airlines Theatre, New York
    • 2008–2009: Lt. Joseph Cable in South Pacific, Vivian Beaumont Theatre, New York

    Filmografie (Auswahl)

    • 1999: Sex and the City (Fernsehserie, Folge 2x04)
    • 2003: Marci X
    • 2003: Hack – Die Straßen von Philadelphia (Hack, Fernsehserie, Folge 2x08)
    • 2005: Once Upon a Mattress
    • 2005: Es war einmal… Die Prinzessin auf der Erbse
    • 2006: Criminal Intent – Verbrechen im Visier (Law & Order: Criminal Intent, Fernsehserie, Folge 5x13)
    • 2006: Springfield Story (Guiding Light, Fernsehserie, 1 Folge)
    • 2006: Jung und Leidenschaftlich – Wie das Leben so spielt (As the World Turns, Fernsehserie, 17 Folgen)
    • 2007: Mitten ins Herz – Ein Song für dich (Music and Lyrics)
    • 2007: Ich glaub, ich lieb meine Frau (I Think I Love My Wife)
    • 2007: CSI: Miami (Fernsehserie, Folge 5x19)
    • 2007: Dan – Mitten im Leben! (Dan in Real Life)
    • 2007: Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits (Ghost Whisperer, Fernsehserie, Folge 3x08)
    • 2008: Numbers – Die Logik des Verbrechens (NUMB3RS, Fernsehserie, Folge 4x12)
    • seit 2009: Glee (Fernsehserie)
    • 2012: Was passiert, wenn’s passiert ist (What to Expect When You’re Expecting)

    Auszeichnungen

    • 2009: Satellite Award als Bester Darsteller in einer Serie - Comedy oder Musical (Glee, Will Schuester)
    • 2009: Screen Actors Guild Award für die Beste Darbietung eines Ensembles in einer Fernsehserie (Glee)
    • 2010: People’s Choice Award für die Beste Darbietung eines Ensembles in einer Fernsehserie (Glee)
    • diverse Nominierungen u. a. für den Tony Award, Outer Critics Circle Award, Drama Desk Award, Golden Globe Award und den Primetime Emmy Award in Kategorien wie Bester Darsteller in einer Fernsehserie oder Herausragender Musicaldarsteller

    Einzelnachweise

    1. a b c US-Charthistorie
    2. Lenka Hladikova: Glee: Matthew Morrison gibt sein Regiedebüt. Serienjunkies.de, 28. September 2011, abgerufen am 28. September 2011.

    Weblinks

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.