Chilly

  • Chilly war eine internationale Discogruppe, die von 1978 bis 1983 bestand.

    Karriere

    Chilly wurde vom Komponisten und Buch-Autor Bernt Moehrle, der auch die meisten Lieder komponierte, produziert und gegründet. Die Band waren u.a. in den USA erfolgreich (Billboard Dance Charts 37) und erhielt Gold in Südafrika für For Your Love. Die Hauptsänger der Gruppe waren die deutsche Ute Weber und der Amerikaner Brad Howell aus New York. Howell lieh seine Stimme später der Gruppe Milli Vanilli. Weitere Mitglieder der Formation waren der Amerikaner Oscar Pearson, der Howell optisch vertrat aber selbst nicht sang, Werner Südhoff aus Deutschland und Andrea Linz (Urbesetzung 1978) welche 1979 durch Sofia Eyango aus Kamerun, Afrika ersetzt wurde.

    Die berühmtesten Hits der Gruppe waren For Your Love, eine Coverversion eines Songs der Yardbirds, Come to L. A., Simply a Love Song, Secret Lies, We Are the Popkings und Johnny Loves Jenny.

    Diskografie

    Alben

    • For Your Love (1978)
    • Come to L. A. (1979)
    • Showbiz (1980)
    • Johnny Loves Jenny (Compilation, 1981)
    • Secret Lies (1982)
    • We Are the Popkings (Compilation, 2011)
    • The Chilly Gold (Compilation, 2011)
    • Chilly and More Hits of the 80th (Compilation, 2011)

    Singles

    • For Your Love (1979)
    • Come to L. A. (1979)
    • We Are the Popkings (1979)
    • Come Let's Go (1980)
    • Johnny Loves Jenny (1981)
    • Simply a Love Song (1981)
    • Secret Lies (1982)
    • Oh, I Love You (1983)
    • Goo Goo Eyes (1983)

    Weblinks

    Quellen

    1. [1] Website Werner Südhoff
    2. DE-Singles: Hitbilanz Deutsche Chart Singles 1956-1980, Günter Ehnert (Hrsg.), Taurus Press 1987, ISBN 3-922542-24-7; Hitbilanz Deutsche Chart Singles 1981-1990, Günter Ehnert (Hrsg.), Taurus Press 1991, ISBN 3-922542-44-1

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.