He Lives

Unleashed

  • Unleashed (engl. ‚entfesselt‘) ist eine 1989 gegründete Death-Metal-Band aus Schweden, die bis Mitte 2009 bei SPV unter Vertrag stand und mittlerweile bei Nuclear Blast untergekommen ist.

    Bandgeschichte

    Die Band wurde 1989 nach der Auflösung von Nihilist gegründet.

    Nach einigen Demoaufnahmen, einer Tournee mit Bolt Thrower. Nach dem Album Shadows in the Deep, das, wie auch sein Vorgänger, positive Kritiken erhielt, erschienen Across the Open Sea, Victory und Warrior. Nachdem das letztere keinen guten Anklang bei Fans und Kritikern fand, folgte eine Bandpause bis 2002.

    Mit dem darauffolgenden Album Hell’s Unleashed ging die Band erneut auf Tournee und trat auf Festivals auf. Zwei Jahre danach erschien mit Sworn Allegiance ein weiteres Album, das positiv von den Kritiken aufgenommen wurde.

    Im Februar 2006 erlitt Anders Schultz einen Lungenkollaps

    2011 wurde die Band von der GEMA benachrichtigt, dass diese SPV/Sony gestattet hatte, mehrere tausend Euro von den Konten der Band abzuheben. Die GEMA verweigerte Unleashed eine Antwort auf die Frage nach der Begründung.

    Musikstil und Texte

    Robert Müller vom Metal Hammer beschrieb den Stil der Band zur Zeit ihres Debütalbums als „richtig abgebrühten, trocken harten Death Metal, ohne jugendlich ungestümen Technik-Firlefanz, aber auch ohne kindliche Begeisterung an kakophonen Lärmorgien“

    Der Schriftzug der Band enthält ein umgedrehtes Kreuz, und nach eigenen Angabe hatte Hedlund Anton Szandor LaVeys Satanische Bibel bis 1991 „etwa zwanzig mal gelesen, das hat sicher seinen Einfluß auf mich. Einige Songzeilen sind sogar direkte Zitate daraus. Aber ich stimme nicht mit allem überein, was darin steht, ich bin kein reiner Satanist.“ Satanismus und umgedrehte Kreuze seien „in erster Linie Provokation gegen die Realität“.

    Diskografie

    Studioalben

    • Where No Life Dwells (1991)
    • Shadows in the Deep (1992)
    • Across the Open Sea (1993)
    • Victory (1995)
    • Warrior (1997)
    • Hell’s Unleashed (2002)
    • Sworn Allegiance (2004)
    • Midvinterblot (2006)
    • Hammer Battalion (2008)
    • As Yggdrasil Trembles (2010)
    • Odalheim (2012)
    • Dawn of the Nine (2015)

    Live-Alben

    • Live in Vienna ’93 (1993)
    • Eastern Blood – Hail to Poland (1996)

    Demoaufnahmen

    • The Utter Dark (1990)
    • Revenge (1990)

    EPs und Splits

    • In the Eyes of Death (Split, 1991)
    • And the Laughter Has Died … (EP, 1991)

    Sonstiges

    • Century Media Promo Tape (Promo-MC, 1990)
    • … And We Shall Triumph in Victory (Box Set inkl. den ersten sechs Alben auf Vinyl, limitiert auf 2000 Stück, 2003)
    • Viking Raids (Compilation, 2008)
    • Immortal Glory (Box Set, 2008)

    Quellen

    1. a b About Unleashed, abgerufen am 27. November 2012.
    2. Frank Stöver: NIHILIST.
    3. a b c d e Robert Müller: Unleashed. Die wahren Wikinger. In: Metal Hammer, September 1991, S. 118.
    4. Anders hospitalized for lung collapse, 21. Februar 2006, abgerufen am 27. November 2012.
    5. Temporary replacement for Anders for the "Metal Mania" Festival in Poland, 23. Februar 2006, abgerufen am 27. November 2012.
    6. Unleashed currently in the Studio, recording their 8th studio album, 31. März 2006, abgerufen am 27. November 2012.
    7. Unleashed joins forces with SPV, 19. Juli 2006, abgerufen am 27. November 2012.
    8. Release of Unleasheds 8th Studio Album Midvinterblot, 16. August 2006, abgerufen am 27. November 2012.
    9. Unleashed conquers number one position in German metal magazine "LEGACY", 8. November 2006, abgerufen am 27. November 2012.
    10. MASTERS OF DEATH TOUR 2006, Unleashed, Grave, Dismember and Entombed on tour, 13. Juni 2006, abgerufen am 27. November 2012.
    11. Unleashed wants to thank their Vinland fans for a fantastic tour, 19. März 2007, abgerufen am 27. November 2012.
    12. Unleashed Video Recording, 24. August 2007, abgerufen am 27. November 2012.
    13. US tour confirmed and samples from upcoming "Hammer Battalion", 28. April 2007, abgerufen am 27. November 2012.
    14. Hammer Battalion US tour, change of venue in Ft.Worth, Texas, 22. August 2007, abgerufen am 27. November 2012.
    15. Hammer Battalion European Tour starts 14th of November, 7. November 2008, abgerufen am 27. November 2012.
    16. Thank you to our European warriors, 16. Dezember 2008, abgerufen am 27. November 2012.
    17. World Premiere of "Black Horizon" Video, 9. September 2008, abgerufen am 27. November 2012.
    18. The GEMA allows free access to bandmembers accounts, 4. Dezember 2011, abgerufen am 27. November 2012.
    19. a b c d Robert Müller: Unleashed. Vom Stolz der Rechtschaffenen. In: Metal Hammer, März 1994, S. 136f.
    20. Jörg Staude: Unleashed. Across The Open Sea. In: Metal Hammer, Oktober 1993, S. 54.
    21. Unleashed. Victory. In: Kill Yourself!!! Magazine, Nr. 4, 1995, S. 5.
    22. We raise our goblets to a warrior., 18. April 2010, abgerufen am 27. November 2012.
    23. Michael Moynihan, Didrik Søderlind: Lords of Chaos: The Bloody Rise of the Satanic Metal Underground. Venice, CA: Feral House 1998, S. 30.
    24. Michael Moynihan, Didrik Søderlind: Lords of Chaos: The Bloody Rise of the Satanic Metal Underground. Venice, CA: Feral House 1998, S. 179.
    25. Declaration Of War, abgerufen am 27. November 2012.
    26. Michael Moynihan, Didrik Søderlind: Lords of Chaos: The Bloody Rise of the Satanic Metal Underground. Venice, CA: Feral House 1998, S. 31.
    27. [ Unleashed] in den deutschen Charts

    Weblinks

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.