Rob Swire

  • Robert Swire Thompson (kurz: Rob Swire; * 5. November 1982 in Western Australia) ist ein australischer Singer-Songwriter und Musikproduzent der Genres Drum and Bass, House und Dubstep. Bekanntheit erlangte er vor allem als Bandleader von Pendulum und Knife Party. Swire beherrscht eine Reihe von Instrumenten, unter anderem verschiedene Schlaginstrumente, Piano- und Gitarrensynthesizer und E-Bass, und ist neben seiner Musikerkarriere auch als Produzent für weitere namhafte Künstler, beispielsweise Rihanna, tätig.

    Karriere

    Swire wurde in Australien geboren, verbrachte jedoch fünf Jahre seiner Kindheit in Simbabwes Hauptstadt Harare, wo er bereits Schlagzeugspielen lernte., begann er für lokale Bands als Musikproduzent zu arbeiten und spezialisierte sich dabei insbesondere auf die Genres Drum and Bass, Breakbeat und Metal. Zudem veröffentlichte er unter Independent-Labels erste eigene Songs, wie Fat American Bitchcore oder Electrodes on the Skull, meist in Verbindung mit Werken anderer Musiker.

    2002 schloss er sich mit Gareth McGrillen, mit dem er bereits vorher das Projekt Xygen geformt hatte, und dem DJ Paul Harding zur Drum-and-Bass-Band Pendulum zusammen. Swire fungierte als Songwriter und Produzent der Band und übernahm Gesang und Gitarrensynthesizer bei Auftritten, wodurch er als Bandleader hervorstach. Bereits mit dem Debütalbum Hold Your Colour machte sich die Band einen Namen und veröffentlichte bis zu ihrer Auflösung fünf Alben. Bereits 2011 formierte sich Swire mit McGrillen neu als Knife Party, ehe er im Juni 2012 die Auflösung von Pendulum bekanntgab. Zur Gründung von Knife Party veröffentlichte er den Track "Not Pendulum" um deutlich zu machen, dass Knife Party nicht von Pendulum abhängt.

    Mit Knife Party bedienen Swire und McGrillen vor allem das House- und Dubstep-Genre. Bisher veröffentlichte das Duo drei EPs und ein Album. Zudem ist Swire nebenbei weiterhin als Produzent aktiv, beispielsweise für Rihanna, für deren Single Rude Boy er E-Bass und Hintergrundgesang beisteuerte.

    Weblinks

    Einzelnachweise

    1. gear4music.com: „Pendulum's Rob Swire learnt to play drums in Africa“ (englisch, abgerufen am 17. Juni 2013)
    2. namesdatabase.com: Robert Swire Thompson (englisch, abgerufen am 17. Juni 2013)

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.