Vanna

  • Vanna ist eine 2004 gegründete Post-Hardcore-/Metalcore-Band aus Boston, Massachusetts.

    Geschichte

    2004–2005: Gründungsphase und This Will Be Our Little Secret

    Gegründet wurde Vanna im Dezember 2004 als Musikprojekt von Nicholas Lambert (Rhythmusgitarre, Backgroundgesang) und Evan Pharmakis (Leadgitarre, Klargesang) in Boston, Massachusetts. Das Duo nahm ein Demo in Lamberts Zimmer des Studentenwohnheimes der University of Massachusetts auf. Da weder Lambert noch Pharmakis Schlagzeug spielen konnte, wurde ein Drumcomputer eingesetzt.

    Kurz darauf stießen Brandon Davis (Schlagzeug), Shawn Marquis (E-Bass) und Joe Bragel (Gesang) zu den beiden Musikern. Gemeinsam nahmen die fünf jungen Musiker die EP This Will Be Our Little Secret auf. Insgesamt wurden lediglich fünf Kopien gepresst, obwohl eine maximale Auflage von 40 Tonträgern angestrebt wurde. Dennoch konnte sich die Gruppe eine größere lokale Fanbase aufgrund dieser EP erarbeiten. Diese EP verschaffte der Band sogar einen Plattenvertrag bei Epitaph Records.

    2005–2009: Zeit bei Epitaph Records

    Die erste Veröffentlichung bei Epitaph Records erschien im März 2006. Es war eine Split-EP mit der US-amerikanischen Band Therefore I Am. Von dieser Split-CD wurden lediglich 500 Tonträger gepresst. Bereits im Februar 2006 arbeitete die Band an einer weiteren EP. Diese heißt The Search Party Never Came und wurde im Juni 2006 auf dem Markt gebracht. Noch während den Arbeiten im Studio beschloss die Gruppe, sich von ihrem Sänger Joe Bragel zu trennen. Nicholas Lambert nahm für die weitere Produktion dessen Platz als Frontsänger ein. Nach der Herausgabe der EP wurde Chris Preece als neuer Frontsänger der Band vorgestellt.

    Den ganzen Sommer des Jahres 2006 verbrachte die Band auf Tour, ehe im Oktober das Studio bezogen wurde, um mit Produzent Matt Bayles das Debütalbum aufzunehmen. Die Aufnahmen dauerten den ganzen November an. Mitte Dezember 2006 waren die Studioarbeiten abgeschlossen. Im Februar 2007 begann die Gruppe mit einer Konzertreise als Begleitung von The Esoteric. Im April 2007 erschien schließlich das Debütalbum, das Curses heißt. Im Februar 2008 verließ Schlagzeuger Brandon Davis Vanna und gründete seine eigene Band, Lions Lions. Zu diesem Zeitpunkt befand sich die Gruppe auf einer Konzerttour, welche mit Ryan Seaman, einem Session-Musiker und Freund der Band, fortgesetzt. Als die Gruppe begann, an ihrem zweiten Album zu arbeiten, wurde Chris Campbell als neuer Schlagzeuger der Band vorgestellt. Im März 2009 erschien das zweite Album, A New Hope, über Epitaph Records.

    Im Juli 2009 verließ Chris Preece aufgrund persönlicher Differenzen die Band. Die Sommer-Tournee mit A Static Lullaby setzte die Band mit Preece fort.

    2010–2013: Wechsel zu Artery Recordings

    Im August 2010 wurde bekannt, dass die Gruppe einen Plattenvertrag bei Artery Recordings unterschrieben habe.

    Am 19. März 2013 erschien das vierte Studioalbum The Few and the Far Between über Artery Recordings. Einen Großteil des Jahres verbrachte die Band mit touren. Diese gingen bis Anfang 2014. Im November 2013 verkündete die Gruppe, dass sie eine weitere EP veröffentlichen würden. Diese wurde komplett aus eigener Tasche finanziert. Sie heißt Preying/Purging und erschien im Dezember 2013.

    Seit 2014: Wechsel zu Pure Noise Records

    Im Februar 2014 gab die Band den Wechsel zu Pure Noise Records bekannt. In selbiger Mitteilung wurde berichtet, dass Vanna 2014 nach 2012 erneut die komplette Warped Tour absolvieren wird. Im April 2014 teilte die Gruppe mit, dass das fünfte Studioalbum im Juni 2014 veröffentlicht werden soll. Das Album trägt den Namen Void.

    Diskografie

    Demos

    • 2005: Demo

    EPs

    • 2005: This Will Be Our Little Secret
    • 2006: The Search Party Never Came (Epitaph Records)
    • 2010: The Honest Hearts (Artery Recordings)
    • 2013: Preying/Purging (Artery Recordings)

    Alben

    • 2007: Curses (Epitaph Records)
    • 2009: A New Hope (Epitaph Records)
    • 2011: And They Came Baring Bones (Artery Recordings)
    • 2013: The Few and the Far Between (Artery Recordings)
    • 2014: Void (Pure Noise Records)

    Split-CDs

    • 2006: Split-EP mit Therefore I Am (Robotica Records)

    Weblinks

    Einzelnachweise

    1. Epitaph Records: Epitaph welcomes its newest edition, Boston metalcore up-and-comers VANNA.
    2. a b Alex DiVencenzo: AbsolutePunk.net: New Vanna Vocalist
    3. Zach Shaw: Metal Insider: Vanna Sign With Artery Recordings
    4. James Shotwell: Alternative Press: Vanna plan new EP
    5. Kathrin Hein: Visions: Impericon Never Say Die! Tour 2011 - Härter geht's nicht
    6. Bryne Yancey: Alternative Press: Evan Pharmakis (guitars, vocals) and Chris Campbell (drums) out of Vanna
    7. SOSGermany: Outspoken Magazine: THE ULTIMATE SUMMERBLAST FESTIVAL: Vanna bestätigt
    8. Dark Lord: Stormbringer.at: IWRESTLEDABEARONCE - auf Europa Tour mit VANNA, OCEANO & FOR ALL THOSE SLEEPING!
    9. Mitch: Allschools Network: VANNA - auf Europatour w/ Hundredth, The Greenery
    10. Dead Press: NEWS: VANNA TO RELEASE FIFTH STUDIO ALBUM ‘VOID’ ON JUNE 16TH 2014!

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.