Owen

  • Owen ist ein Musikprojekt des Emo- und Indie-Musikers Mike Kinsella aus Chicago, Illinois.

    Bandgeschichte

    Mike Kinsella, eine bestimmende Persönlichkeit in der Chicagoer Emo-Szene, spielte bei Cap’n Jazz, Joan of Arc, The One Up Downstairs, American Football und Owls, bevor er 2001 sein Projekt Owen startete, mit dem er im Singer-Songwriter-Verständnis eigene Musikvorstellungen entwickeln und verwirklichen wollte. Daher arbeitete er auch oft allein, um seine Kompositionen aufzunehmen. Das erste Album spielte Mike Kinsella mit einer von Polyvinyl Records finanzierten Software ein. Bisher wurden unter dem Projektnamen Owen noch fünf weitere Longplayer herausgebracht. Zwischendurch fand Mike Kinsella aber immer wieder Zeit, um mit Bruder Tim Kinsella und anderen ein Album für Joan of Arc aufzunehmen.

    Stil

    Die Musik von Owen zeichnet sich im Gegensatz zu den bisherigen Emo- und Post-Rock-Produktionen von Kinsella durch sanfte Melodien, zurückhaltende Instrumentierung und schwermütige Vocals aus.

    Diskografie

    Alben

    • 2011: Ghost Town (Polyvinyl)
    • 2009: New Leaves (Polyvinyl)
    • 2006: At Home With Owen (Polyvinyl)
    • 2004: I Do Perceive (Polyvinyl)
    • 2002: No Good For No One Now (Polyvinyl)
    • 2001: Owen (Polyvinyl)

    Singles und EPs

    • 2011: O, Evelyn (Polyvinyl)
    • 2010: Abandoned Bridges (Polyvinyl)
    • 2009: The Seaside EP (Polyvinyl)
    • 2007: The City On Film (RedCarsGoFaster)
    • 2004: The EP (Polyvinyl)
    • 2002: The Rutabega/Owen Split EP (Polyvinyl)
    • 2001: The Jordan Marx EP (Polyvinyl)

    Kompilationsbeiträge

    • 2010: No More No Where – Don’t Mind Control (Polyvinyl)
    • 2009: ESRT Page 14 – Permagrin: The Music of Justin Veatch (The Justin Veatch Fund)
    • 2006: Bad News – What To Do With Everything Compilation (Polyvinyl)
    • 2005: Good Deeds – Sub Rosa Compilation (Wuag/Gate City Noise)
    • 2005: I'm Not Seventeen – The Association Of Utopian Hologram Swallowers (Polyvinyl)

    Weblinks

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.