Change Is Nothing (Everything Is)

JR Ewing

  • JR Ewing war eine Post-Hardcoreband aus Oslo, Norwegen.

    Bandgeschichte

    JR Ewing gründete sich im März 1998 in Oslo. Aus der Punk- und Hardcore Punk-Szene kommend, startete die Band mit typischen wütenden zweiminütigen Punk-Songs. Für ihr letztes Album Maelstrom, das im Dezember 2005 erschien, trieb sie die Neugier dazu, einen weniger offensichtlichen Sound zu kreieren und ihre Grenzen auszutesten. Das führte teilweise sogar zu Akustikgitarren-Einsätzen und einem insgesamt subtileren Sound.

    Im Sommer 2006 entschlossen sich die Mitglieder, die Band zum Herbst 2006 aufzulösen. Der Gitarrist Erlend Mokkelbost spielt seit 2003 gemeinsam mit seinem Bruder Are bei der Avant-Metal-Band Killl. Des Weiteren spielt er bei Montée.

    Bandname

    Der Bandname stammt von „John Ross ‚J. R.‘ Ewing Jr.“, einer der Hauptfiguren der amerikanische Fernsehserie Dallas.

    Diskografie

    • 2000 - Calling In Dead (Coalition Records)
    • 2001 - The Perfect Drama (Coalition Records)
    • 2003 - Ride Paranoia (Swell Cree)
    • 2005 - Maelstrom (Motor Music)

    Weblinks

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.