Nun leb wohl, du kleine Gasse (Wir wandern, wir wandern 20.5.1984)

Rudolf Schock