Shy FX

  • Shy FX (* 1976 in London; bürgerlich Andre Williams) ist ein britischer DJ. Er gilt als einer der bekanntesten DJs der Jungle- und Drum-and-Bass-Szene. Sein bekanntester Track ist der Raggajungle-Tune Original Nuttah feat. UK Apache von 1994, das auf einem Amen Break aufbaut. Auch sein früher Jump-Up-Track Wolf war in den britischen Charts zu finden.

    Shy FX stammt aus East London, seine ersten Platten, Gangsta Kid und Sound of the Beast veröffentlichte er auf dem Label S.O.U.R.. Nach dem großen Erfolg in den Charts verschwand er nahezu von der Bildfläche. Später gründete er sein eigenes Label Ebony, auf dem er mit The Message und Bambaata weitere einflussreiche Jump-Up-Tracks veröffentlichte. Daneben entstand das Schwesterlabel Ivory, auf dem sanftere „Roller“ veröffentlicht wurden.

    Shy FX gehört heute zu dem Label Digital Soundboy. Mit seinem DJ-Kollegen T-Power hat er zwei Alben, Set It Off und Diary of a Digital Soundboy herausgebracht.

    Quellen

    1. Shy FX in den UK-Charts
    2. a b c Shy FX & T-Power in den UK-Charts

    Weblinks

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.