letlive.

  • Letlive (Eigenschreibweise: letlive.) ist eine 2002 gegründete Post-Hardcore-Band aus Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte Staaten.

    Die Gruppe hat bisher eine EP und drei Studioalben auf dem Markt gebracht. The Blackest Beautiful, das 2013 erschien, ist das erste Album der Gruppe, das sowohl in den heimischen Charts als im Vereinigten Königreich einen Charteinstieg erlangen konnte.

    Die Gruppe tourte bereits mehrfach durch Nordamerika, Europa und Australien. Dabei spielte Letlive auch Festivals, wie dem Soundwave, Southside, Area4, dem Hurricane Festival, dem Sunset Strip Music Festival und der Warped Tour. Auch tourte die Gruppe bereits mit Bands wie We Are Defiance, Pierce the Veil, Underoath, Every Time I Die, Your Demise, Enter Shikari und Deftones.

    Geschichte

    Letlive gründeten sich 2002 in Los Angeles. Heute besteht die Gruppe nach mehreren Besetzungswechseln aus Jason Aalon Alexander Butler (Gesang), Ryan Jay Johnson (E-Bass, Backgroundgesang), Jean Francisco Nascimento (E-Gitarre), Jess Sahyoun (E-Gitarre, Backgroundgesang) und Loniel Robinson (Schlagzeug).

    2003 erschien die bis dato einzige EP der Gruppe, die Exhaustion, Salt Water, and Everything in Between heißt, über At One. Das Debütalbum Speak Like You Talk erschien 2005, ebenfalls über At One. 2009 wechselte die Gruppe zu Tragic Hero Records, worüber später das zweite Album der Band, Fake History, erscheinen sollte. Dieses erschien im April 2010. Bereits im Jahr 2011 erfolgte ein weiterer Wechsel der Plattenfirma. Durch Oliver Sykes von Bring Me the Horizon wurde die Gruppe von Epitaph Records unter Vertrag genommen, nachdem dieser den Besitzer des Labels, Brett Gurewitz, auf diese aufmerksam machte.

    Beginnend im Juni 2011 tourte die Band exzessiv über mehrere Kontinente. Die Gruppe spielte als Vorband für Enter Shikari und Your Demise eine Europatournee und waren sowohl auf dem Download Festival als auch auf dem Leeds Festival zu sehen.

    Im Februar 2013 gab die Gruppe bekannt, dass für den Sommer die Veröffentlichung eines neuen Albums geplant sei. The Blackest Beautiful erschien am 9. Juli 2013 über Epitaph Records. Das britische Magazin Rock Sound nahm das Album in ihre Liste 50 Beste Alben 2013 auf, wo es auf dem ersten Platz landete.

    Diskografie

    EPs

    • 2003: Exhaustion, Salt Water, and Everything in Between (At One Records)

    Alben

    • 2005: Speak Like You Talk (At One Records)
    • 2010: Fake History (Tragic Hero, 2011 über Epitaph Records neu aufgelegt)
    • 2013: The Blackest Beautiful (Epitaph Records)

    Weblinks

    Einzelnachweise

    1. Allmusic: LETLIVE | Artist| Official Charts
    2. Christopher McLallen: Letlive. lound as shit and with some pretty big deal friends, meet the band you'll tell people you saw when they were small. In: The Kane Corporation (Hrsg.): Front. Nr. 155, London, April 2011, S. 32-33. ISSN 1464-4053 , OCLC 226099638. Abgerufen am 10. Juli 2012.
    3. Rock Sound’s 101 Modern Classics: 74 - 50. In: Rock Sound. Freeway Press. 27. Juni 2012. Abgerufen am 10. Juli 2012: „Few albums encapsulate the idea of a modern classic quite as perfectly as this one. The essence of hardcore distilled by five LA lifers, ‘Fake History’ is at once a howl of vulnerability and a fuck-you-you-will-never-break-me clarion call of utter defiance. Truly, genuinely thrilling.“
    4. Gregory Heaney: Fake History – Review. In: Allmusic. Rovi Corporation. 2011. Abgerufen am 12. April 2011.
    5. Mischa Pearlman: Reviews – Fake History. Alternative Press. 2011. Abgerufen am 12. April 2011.
    6. Mischa Pearlman: Letlive Fake History Review. BBC Music. 6. April 2011. Abgerufen am 15. April 2011.
    7. Newbound: letlive. – Fake History Album review. In: Rock Sound. Freeway Press. 11. April 2011. Abgerufen am 12. April 2011.
    8. Rock Sound: ENTER SHIKARI ANNOUNCE OCTOBER TOUR; YOUR DEMISE AND LETLIVE. TO SUPPORT
    9. Sean Reid: Alter the Press!: Enter Shikari European Tour with Letlive and Your Demise
    10. James Gill: Metal Hammer: Letlive Announce UK Dates And Discuss The Download Fight…
    11. Australian Broadcasting Corporation: Triple J: Soundwave 2012 line up
    12. Sean Michaels: The Guardian: Kerrang! awards 2012: You Me at Six lead nominations
    13. Rock Sound: The 50 Best Albums of 2013
    14. Tumblr: Band announcements

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.