Breach

  • Breach war eine schwedische Sludge- und Hardcore-Punk-Band.

    Geschichte

    Die Band wurde 1993 in Luleå gegründet und veröffentlichte ihr erstes Album 1995, im selben Zeitraum erschienen einige EPs. Pelle Gunnerfeldt von Fireside produzierte einige Alben der Band. Kurz nach der Veröffentlichung ihres vierten Albums Kollapse 2002 verkündete die Gruppe ihre Auflösung.

    Am 6. Dezember 2007 spielte die Band ein weiteres Konzert, welches damit endete, dass die Mitglieder der Band sämtliche ihrer Instrumente zerstörte. Dadurch wurden unter den Fans Spekulationen angeheizt, dass dies die letzte Show der Band war. Das Drumfinale von Tomas Turunen wurde von dem schwedischen Journalisten Per Bjurman als "bisher eine der besten Schlagzeugperformances in seinem Leben" bezeichnet.

    Stil

    Breach starteten als Metal-beeinflusste Hardcore-Band. Ab dem zweiten Album wurde der Sound düsterer und die Produktion harscher und roher als bei späteren Post-Hardcore-Bands; man nahm Einflüsse von Hardcore-Punk, Postrock, Crustcore und Black/Thrash Metal mit auf. Die Band kombiniert schnelle, metallische Parts mit atmosphärischen, und auf Kollapse auch unverzerrten Gitarrenläufen.

    Diskografie

    EPs

    • 1994: Outlines
    • 1996: Untitled
    • 1996: Old Songs vs. New Beats
    • 2002: Godbox

    Alben

    • 1995: Friction
    • 1997: It's Me God
    • 1999: Venom
    • 2001: Kollapse

    Weblinks

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.