C'Est Si Bon

Arielle Dombasle

  • Arielle Dombasle (* 27. April 1958 in Norwich, Connecticut, USA; als Arielle Laure Maxime Sonnery de Fromental) ist eine französische Schauspielerin, Sängerin und Regisseurin, die seit 1993 mit dem französischen Philosophen Bernard-Henri Levy verheiratet ist. Bekannt wurde sie 1983 mit dem Film Pauline am Strand unter der Regie von Éric Rohmer. Für Meine Heldin (L’ennui) wurde sie 1999 als Beste Nebendarstellerin für einen César nominiert.

    Filmografie (Auswahl)

    • 1979: Tess
    • 1981: Die Früchte der Leidenschaft (Les fruits de la passion)
    • 1982: Die schöne Hochzeit (Le beau mariage)
    • 1983: Pauline am Strand (Pauline à la plage)
    • 1985: Miami Vice (Absolut Miami)
    • 1986: Die Frau vom Boß (The Boss’ Wife)
    • 1989: In 80 Tagen um die Welt (Around The World In 80 Days)
    • 1992: Zwischensaiaon (Hors saison)
    • 1994: Little Indian (Un indien dans la ville)
    • 1995: Un bruit qui rend fou
    • 1997: J’en suis!
    • 1998: Meine Heldin (L’ennui)
    • 1998: Que la lumière soit!
    • 1999: Die wiedergefundene Zeit (Le temps retrouvé)
    • 1999: Asterix und Obelix gegen Caesar (Astérix et Obélix contre César)
    • 2000: Liebeslust und Freiheit (Le libertin)
    • 2000: Vatel
    • 2001: Die starken Seelen (Les âmes forts)
    • 2004: Wenn ich ein Star bin (Quand je serai star)
    • 2004: Le courage d’aimer
    • 2005: Nouvelle chance
    • 2006: Der Ruf der Gradiva (Gradiva (C’est Gradiva qui vous appelle))
    • 2006: Milady
    • 2008: Bonjour Sagan (Sagan)
    • 2008: Die Möglichkeit einer Insel (La possibilité d’une île)
    • 2009: Eine Filmreise ins Begehren (La traversée du désir)
    • 2011: Das Meer am Morgen (La mer à l’aube)
    • 2013: Opium
    • 2014: Valentin Valentin

    Diskografie (Auswahl)

    Alben

    • 2000: Liberta
    • 2002: Extase
    • 2004: Amor Amor
    • 2006: C’est si bon
    • 2009: Glamour à Mort
    • 2011: Diva Latina
    • 2013: By Era

    Singles

    • 2009: Extraterrestre

    Weblinks

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.