Laika

  • Laika ist eine 1993 gegründete britische Alternative-Rock-Band (gegründet von den Ex-Moonshake-Mitgliedern Margaret Fiedler und John Frenett, und dem Musikproduzenten/Toningenieur Guy Fixsen). Die Band wurde nach der Hündin Laika benannt, dem ersten Lebewesen, das vom Menschen gezielt in einen Orbit um die Erde befördert wurde.

    Stil

    Musikalisch kann die Band als Mischung aus Avantgarde-Electronica und Alternative beschrieben werden.

    Aktivitäten außerhalb der Band

    Im Jahr 2000 spielte Margaret Fiedler in PJ Harveys Tour-Begleitband. Sie spielte Gitarre, Cello und andere Instrumente.

    Diskografie

    EPs

    • 1994: Antenna EP (Too Pure)
    • 1997: Almost Sleeping EP (Too Pure)
    • 1997: Breather EP (Too Pure)

    Singles

    • 2000: Uneasy (Too Pure)
    • 2000: Black Cat Bone (12"-Vinyl, Too Pure)
    • 2000: Badtimes (Too Pure)

    Alben

    • 1994: Silver Apples of the Moon (Too Pure)
    • 1997: Sounds of the Satellites (Too Pure)
    • 2000: Good Looking Blues (Too Pure)
    • 2003: Lost in Space - Volume 1 [1993-2002] (Compilation, Too Pure)
    • 2003: Wherever I Am I Am What Is Missing (Too Pure)

    Stücke auf Various-Artist-Compilations

    • 1995: If You Miss (Laika Virgin mix) (Macro Dub Infection)
    • 1995: Lower Than Stars (V/A Volume 12)
    • 1996: German Shepherds (Whore - Various Artists Play Wire)
    • 1997: Looking For The Jackalope (236 remix) (Beat Experience)
    • 2003: Black Cat Bone (Buffy the Vampire Slayer - Radio Sunnydale UK Version)

    Weblinks

    • Offizielle Website
    • Laika bei laut.de
    • Laika bei Discogs (englisch)
    • Laika (Memento vom 4. Dezember 2008 im Internet Archive) bei Too Pure (im Internet Archive)
    • Konzertphotos von Laurent Orseau (Black Session)

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.