August Alsina

  • August Alsina (* 3. September 1992 in New Orleans, Louisiana; eigentlich August Anthony Alsina, Jr.) ist ein US-amerikanischer Hip-Hop-Musiker, Contemporary-R&B-Sänger und Rapper. Er steht bei Def Jam Recordings unter Vertrag.

    Leben

    August Alsina wuchs in ärmlichen Verhältnissen zusammen mit seinen vier Geschwistern in Houston und New Orleans auf. Sein Vater war drogenabhängig und seine Mutter versuchte mit zwei Jobs das Einkommen für die Familie aufzubringen. Er besuchte eine Middle School in New Orleans und eine High School in Texas. Während seiner Jugend war Gangkriminalität in New Orleans allgegenwärtig. Sein Bruder wurde am 16. April 2010 mit 24 Jahren in New Orleans erschossen.

    Als Teenager entdeckte er seine Liebe zur Musik und begann zu singen. Musikalische Einflüsse waren unter anderem Lyfe Jennings, Juvenile, 2Pac, Lil Wayne und Soulja Slim. Mit 14 Jahren veröffentlichte er einige Videos auf YouTube und erwarb sich einen gewissen Ruf als Nachwuchsstar. Zwei Jahre später bricht das Familiensystem endgültig zusammen. August Alsina wird obdachlos und muss die Schule abbrechen. Nach dem Tod seines Bruders versuchte er wieder auf die Beine zu kommen. Er lernte seinen heutigen Manager kennen. Zunächst nahm er mehrere Coverversionen auf, unter anderem How to Love von Lil Wayne und Trust Issues von Drake. Zusammen mit DJ Scream veröffentlichte er schließlich das Mixtape The Product gefolgt von The Product II von DJ Drama. Die beiden Mixtapes erregten die Aufmerksamkeit von Def Jam, die den jungen Künstler unter Vertrag nahmen.

    Es folgte die Extended Play Downtown: Life Under the Gun. Die Single I Luv This Shit mit Trinidad James wurde sein erster großer Erfolg und erreichte Platz 48 der Billboard Hot 100. Am 15. April 2014 erschien sein Debütalbum Testimony, das Platz 2 der Billboard 200 erreichte.

    Diskografie

    EPs

    Mixtapes

    • 2011: Untitled (Indy Tapes)
    • 2012: The Product (DJ Scream)
    • 2012: August Alsina University (Greg Street)
    • 2012: Throwback (Wild Wayne)
    • 2013: The Product 2 (DJ Drama)

    Singles

    Als Hauptinterpret

    Als Gastsänger

    Weblinks

    Einzelnachweise

    1. a b David Drake: Who Is August Alsina. Complex.com, 20. August 2013, abgerufen am 15. November 2014.
    2. August Alsina Talks 'Testimony' Album & Jeezy-Assisted 'Make It Home' . auf billboard.com vom 29. April 2014 (englisch).
    3. Emily Yahr: BET Awards: List of winners and highlights, including Nicki Minaj, Chris Rock, Lil Wayne. Washington Post, 30. Juni 2014, abgerufen am 15. November 2014.
    4. a b Chartquellen: US
    5. Suchabfrage auf RIAA.com

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.