No Truth, No Sacrifice

For Today

  • For Today ist eine christliche Metalcore-Band aus Sioux City, Iowa. Sie haben einen Plattenvertrag beim kalifornischen Label Facedown Records. Seit die Band 2005 gegründet wurde, haben For Today fünf Alben und zwei EPs veröffentlicht.

    Der Bandname fußt auf dem Bestreben, der ganzen Welt den christlichen Glauben zu verkünden und zwar im Hier und Jetzt.

    Die Band ist hauptsächlich für ihre ständigen und energiegeladenen Liveauftritte bekannt. Die meisten ihrer Stücke beinhalten eine Vielzahl an Breakdowns. Ihre Texte zeichnen sich durch die unverhohlene Botschaft des christlichen Glaubens aus.

    Bandgeschichte

    Nach der Gründung im Jahre 2005 spielte die Band vor allem Konzerte. Am 1. April 2008 veröffentlichten sie ihr erstes Studioalbum, produziert von Facedown Records, mit dem Namen Ekklesia (der Herausgerufene). Der Begriff stammt aus dem griechischen und ist eine Selbstbezeichnung der ersten Christen, mit der Sie ihrem Glauben Ausdruck verleihen wollten. Am 8. Mai 2008 erschien aus dem besagten Album der wohl erfolgreichste Titel - Agape - auch als Video.

    For Today spielt viele Konzerte mit anderen Künstlern zusammen. So stehen sie auf ihrer aktuellen US-Tour zusammen mit Emmure, Stick to Your Guns, Evergreen Terrace und Oceano auf der Bühne. In der Vergangenheit hatten sie gemeinsame Auftritte mit Bands wie Saving Grace, The Chariot, My Children My Bride u.v.a. Gigs auf dem Cornerstone Festival, Facedown Fest oder dem deutschen Metalfest, das im Oktober in Friedewald stattfand, gehören ebenso dazu.

    Im Mai 2012 veröffentlichten sie, nach dem Wechsel zum Label Razor&Tie, ihr viertes Album "Immortal".

    Am 15. Juni 2012 gab die Band über das Portal youtube.de bekannt, dass David Morrison im September 2012 diese für einen Missionseinsatz in Ecuador verlassen und durch David Puckett ersetzt wird.

    In einer Diskussion um eine staatliche Kirche, in der nur Prediger zugelassen werden sollen, die homo-, bi- und transsexuelle nicht zurückweisen, twitterte Gitarrist Mike Reynolds am 10. Januar 2013, dass Homosexualität Sünde sei und rief andere Christen auf, sich von Religionen zu distanzieren, die Sünde befürworten.

    Diskografie

    Studioalben

    • 2008: Ekklesia
    • 2009: Portraits
    • 2010: Breaker
    • 2012: Immortal
    • 2014: Fight the Silence

    EPs

    • 2006: Your Moment, Your Life, Your Time
    • 2013: Prevailer

    Musikvideos

    • 2008: Agape
    • 2010: Saul of Tarsus (The Messenger)
    • 2010: Devastator
    • 2011: Seraphim
    • 2012: Fearless
    • 2012: Foundation
    • 2013: Flesh of Blood
    • 2013: Fight the Silence
    • 2014: Break the Cycle

    Weblinks

    Quellen

    1. Video "Agape" auf myspace
    2. Billboard.com, Christliche Alben
    3. Texte und Erklärungen zu den Liedern auf dem Album Portraits
    4. Mike Reynolds on Twitter: 'Homosexuality Is A Sin' - Jan. 10, 2013
    5. Youtube.com: Mattie Montgomery of For Today Addresses "Anti-Gay" Uproar
    6. a b c d e For Today in den US-amerikanischen Charts auf billboard.com, zugegriffen am 16. Mai 2013.

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.