Rahat Fateh Ali Khan;Shreya Ghoshal;Shankar Mahadevan;Kareena Kapoor;Arjun Rampal

  • Rahat Fateh Ali Khan (* 1974 in Faisalabad; Urdu راحت فتح علی خان) ist ein pakistanischer Musiker.

    Er wirkt hauptsächlich als Qawwali-Sänger (eine Musikart der Sufis-Tradition im Islam) und ist der Neffe von Ustad Nusrat Fateh Ali Khan. Außer seinen Qawwalis singt er auch Ghazals. Er machte Tourneen in Pakistan und Indien, aber in jüngster Vergangenheit auch in Europa und den Vereinigten Staaten.

    Jugendzeit und Ausbildung

    Rahat wurde 1974 in Faisalabad, Punjab, in eine traditionelle musikalische Familie geboren. Sein Vater war Farrukh Fateh Ali Khan, ebenfalls ein Qawwali-Sänger. Rahats Lehrer war sein Onkel Nusrat Fateh Ali Khan und er lernte von ihm die Kunst der klassischen Musik Qawwali seit dem Alter von 7 Jahren.

    Karriere

    Mit elf Jahren hatte Rahat seinen ersten öffentlichen Auftritt, als er mit seinem Onkel Nusrat auf Tour nach Großbritannien ging. Dabei trat er als Solosänger, aber auch gemeinsam mit einer Qawwali-Gruppe auf. Am 27. Juli 1985 sang er in Birmingham sein Solo-Ghazal Mukh Tera Sohneya Sharab Nalon Changa Ae. Im selben Jahr sang er auch sein Ghazal Gin Gin Taare Lang Galiyan Rattaan in einem Konzert am Harrow Leisure Centre. Zu seinen jüngsten Werken gehören pakistanische nationale Songs wie Dharti Dharti und Hum Pakistan sowie auch zahlreiche Bollywood-Songs. Seitdem ist er in Pakistan, Indien, Großbritannien sowie in anderen Ländern der Welt aufgetreten. Im April 2012 wurde sein Auftritt in der Londoner Wembley Arena von über 20.000 Zuschauern besucht.

    2004 erschien Rahats erster Song in einem Bollywood-Film. Mit dem Film Paap debütierte er als Bollywood-Playback-Sänger. Durch weitere Bollywood-Film-Songs wurde Rahat populär in Südasien. 2010 gewann er bei den UK Asian Music Awards den 'Best International Act' (Beste internationale Aufführung).

    Persönliches

    Rahat Fateh Ali Khan ist mit Nida Fateh Ali Khan verheiratet, die die Tochter Nusrat Fateh Ali Khans ist. Die beiden haben einen Sohn, Shaadman, der 2007 geboren wurde und trotz des jungen Alters bereits mit Rahat Auftritte hatte, etwa im Oktober 2012 in Birmingham.

    Quellen

    1. http://www.rahatfatehalikhan.co/
    2. http://www.dailytimes.com.pk/default.asp?page=2012%5C04%5C14%5Cstory_14-4-2012_pg9_12 (Memento vom 27. September 2013 im Internet Archive)Vorlage:Webarchiv/Wartung/Linktext_fehlt
    3. http://www.bbc.co.uk/asiannetwork/events/ama2010/winners/
    4. http://www.youtube.com/watch?v=raK9AfmtSxI

    Weblinks

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.