Carly Rae Jepsen - Call Me Maybe Videos - Alle Clips, News und Musikvideos von Carly Rae Jepsen - Call Me Maybe

Carly Rae Jepsen

Über Carly Rae Jepsen

Carly Rae Jepsen (* 21. November 1985 in Mission, British Columbia), auch bekannt unter ihrem Akronym CRJ, ist eine kanadische Singer-Songwriterin mit dänischen Wurzeln. Im Sommer 2007 erreichte sie den dritten Platz in der fünften Staffel von Canadian Idol und startete im Anschluss eine Solokarriere. Internationalen Bekanntheitsgrad erlangte sie im Jahr 2012 mit der Singleauskopplung Call Me Maybe.

Leben und Karriere

Jepsen besuchte vor der Teilnahme bei Canadian Idol das Canadian College of Performing Arts in Victoria BC. Nach der Canadian-Idol-Tour kehrte sie nach B.C. zurück, wo sie sich auf das Songwriting und die Aufnahmen konzentrierte. Aufgrund ihrer veröffentlichten Demoaufnahmen schloss Jepsen einen Vertrag bei Simkin Artist Management und Dexter Entertainment ab. Anschließend unterschrieb sie einen Plattenvertrag bei dem Musiklabel Fontana / MapleMusic und arbeitet mit dem Produzenten und Songwriter Ryan Stewart zusammen. Momentan ist sie bei Scooter Braun unter Vertrag, der auch Manager von Justin Bieber ist.

Jepsen ist seit 2012 in einer Beziehung mit dem Singer-Songwriter Matthew Koma.

Tug of War (2008–2011)

Am 16. Juni 2008 erschien Jepsens Debütsingle Sunshine on My Shoulders, eine Coverversion des Songs von John Denver. Am 18. Juni 2008 veröffentlichte sie dann mit Bucket und Heavy Lifting zwei Lieder auf Myspace. Am 30. September 2008 erschien ihr Debütalbum Tug of War, aus dem vier Songs als Singles ausgekoppelt wurden. Im Frühjahr 2009 ging Jepsen mit der kanadischen Popgruppe Marianas Trench sowie der kanadischen Popsängerin Shiloh in Kanada auf Tournee.

Curiosity und Kiss (2012-2013)

Am 14. Februar 2012 erschien Jepsens erste EP Curiosity, die in den kanadischen Albumcharts Platz sechs erreichte. Die erste Singleauskopplung Call Me Maybe erschien am 19. September 2011, erreichte jedoch erst im Januar 2012 Platz 1 der kanadischen Singlecharts. Mit über 320.000 verkauften Exemplaren in Kanada erreichte die Single vierfach Platin. In den Niederlanden erreichte das Lied Platz zwei in den Singlecharts. In den dänischen, britischen, finnischen, irischen, australischen, neuseeländischen, polnischen, schottischen und in den US-amerikanischen Singlecharts erreichte Call Me Maybe Platz eins der Hitparaden. In den deutschen Charts erreichte der Song Platz drei. Im Februar 2012 unterschrieb Jepsen in Los Angeles Verträge mit Interscope und Schoolboy Records. Am 20. Juni 2012 veröffentlichte sie zusammen mit Owl City den Song Good Time.

Am 14. September 2012 erschien in Deutschland mit Kiss ihr zweites Studioalbum.

Am 21. Mai 2013 erschien ihre Single Take a Picture, die sie erstmals live bei American Idol sang. Über Details zu dem Song und dem Auftritt konnten zuvor ihre Fans abstimmen.

Diskografie

Weitere Chartplatzierungen

Auszeichnungen und Nominierungen

Achtung: * Geteilt mit Ryan Stewart / ** Geteilt mit Owl City.

Quellen

  1. http://www.houseofnames.com/jepsen-family-crest
  2. Carly Rae Jepsen (Englisch) Myspace. Abgerufen am 6. Februar 2012.
  3. Ampya News
  4. Western Canadian Tour!!! (Englisch) Myspace. Abgerufen am 10. März 2012.
  5. Brennan Carley: Carly Rae Jepsen & Owl City Team Up for 'Good Time' Summer Anthem: Listen (Englisch) Billboard. 20. Juni 2012. Abgerufen am 26. September 2012.
  6. Carly Rae Jepsen - Kiss (Deutsch) Amazon. Abgerufen am 29. August 2012.
  7. Sarah Maloy: Carly Rae Jepsen Releases 'This Kiss' Single: Listen (Englisch) Billboard. 10. September 2012. Abgerufen am 26. September 2012.
  8. Carly Rae Jepsen - 'Curiosity' (Music Video) (Englisch) directlyrics.com. Abgerufen am 26. November 2012.
  9. http://www.chartsinfrance.net/Carly-Rae-Jepsen/news-83912.html
  10. http://www.lyricshall.com/lyrics/A+Friend+In+London/Rest+From+The+Streets/
  11. Carly Rae Jepsen Enlists Fans’ Help For New Song ‘Take A Picture’. 23. Mai 2013. Abgerufen am 1. Juli 2013.
  12. abcd Chartquellen: DE AT CH UK US CA
  13. Canadian Music Week – 2010 CRMA Nominees. cmw.net
  14. Jepsen's MySpace Blog January 27, 2010. Blogs.myspace.com (27. Januar 2010). Abgerufen am 16. April 2012.
  15. Michael Bublé, Drake, Justin Bieber, AND 'premier rock legends' as Junos announce 2010 nominees, performers. newsodrome.com
  16. Marianas Trench leads with seven nominations at the 2012 MMVAs | 2012 MuchMusic Video Awards. Mmva.muchmusic.com. 15. Mai 2012. Abgerufen am 21. Mai 2012.
  17. Teen Choice Awards 2012 – Signin v1. Teenchoiceawards.com. Abgerufen am 11. Juli 2012.
  18. Best New Artist 2012 MTV Video Music Awards. MTV. Abgerufen am 10. August 2012.
  19. BreakOut West • Western Canadian Music Awards 2012. Breakoutwest.ca. Abgerufen am 2. Oktober 2012.
  20. Diego Maradona: Lista de nominados a los Premios Irresistible Fanta Awards 2012 | starMedia. Entretenimiento.starmedia.com. 19. Juli 2012. Abgerufen am 3. November 2012.
  21. Capricho Awards 2012
  22. AKB48, Carly Rae Jepsen Win Big at Billboard Japan Music Awards
  23. Winners for ‘Billboard JAPAN Music Awards 2012′ announced
  24. Los 40 Principales - Premios 40 2012 - Votaciones. Los40.com. Abgerufen am 31. Dezember 2012.
  25. Winners List 2012 Premios 40 Principales America. Abgerufen am 1. Juli 2013.
  26. 2013 SIRIUSXM INDIE AWARDS WINNERS ANNOUNCED!
  27. Quellen Auszeichnungen: AT AU BE CA CH DE DK ES FR IT JP NL NZ UK US

Weblinks

Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.