Au Revoir Simone

  • Au Revoir Simone ist eine 2003 gegründete Indie-Pop-Gruppe aus Brooklyn, New York City. Zur Band gehören Erika Forster, Annie Hart und Heather D’Angelo.

    Diskografie

    • Verses of Comfort, Assurance & Salvation (Moshi Moshi Records, 2005)
    • The Bird of Music (Moshi Moshi Records, 2007)
    • Still Night, Still Light (EU: Moshi Moshi Records, 24. April 2009 / US: Our Secret Record Company, 19. Mai 2009)
    • Move in Spectrums (Moshi Moshi Records, 2013)

    Sonstiges

    • Der Bandname bezieht sich auf eine Szene aus Tim Burtons Film Pee-Wee’s Big Adventure.
    • Ihr Song Through the Backyards wurde in der TV-Serie Grey’s Anatomy verwendet.
    • Der Song Stay Golden wurde auch im Film Anna M. von Michel Spinosa eingesetzt.
    • Sad Song ist Teil des Soundtracks von Til Schweigers Film Keinohrhasen.
    • Back in Time, Through the Backyards, Stay Golden sowie Lark dienten dem Film Früher oder später von Ulrike von Ribbeck als Filmmusik.
    • Für ein Remix des belgischen Elektro-Duos Aeroplane nahmen sie 2008 den Song Paris von Friendly Fires neu auf
    • Der Song Another Likely Story wurde in der 22. Folge, der 5. Staffel von Grey's Anatomy verwendet.
    • Der Song The Lucky One wurde in der 12. Folge der 5. Staffel von The L Word – Wenn Frauen Frauen lieben verwendet.
    • Der Song Anywhere You Looked wurde in der 2. Folge der 2. Staffel von Covert Affairs verwendet.

    Weblinks

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.