If The Walls Could Talk

Skew Siskin

  • Skew Siskin ist eine deutsche Rockband aus Berlin. Gegründet wurde sie 1992 von Nina C. Alice und Jim Voxx. Seitdem hat Skew Siskin sechs Studioalben und ein „Best of“-Album herausgebracht. 2007 gründeten Jim und Nina ihre eigene Plattenfirma unter dem Namen "Monongo". Das erste Album auf dem Label war: "Peace Breaker" (veröffentlicht 2007).

    In der Bandgeschichte wechselte die Besetzung häufiger. Die einzigen noch vorhandenen Gründungsmitglieder sind Nina C. Alice und Jim Voxx.

    Skew Siskin hat mehrfach mit Motörhead zusammengearbeitet, so 2003/2004 auf Lemmy Kilmisters Soloalbum

    Diskografie

    Studioalben

    • 1992: Skew Siskin
    • 1996: Electric Chair Music
    • 1996: Voices from the War
    • 1999: What the Hell
    • 2003: Album of the Year
    • 2007: Peace Breaker

    Best Of

    • 2005: Devil’s Disciples

    Singles

    • 1992: If The Walls Could Talk
    • 1992: Living On The Redline
    • 1998: Liquid Brain
    • 2003: Goddess

    Weblinks

    Einzelnachweise

    1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMOTÖRHEAD's LEMMY Records Second 'Solo' Track With SKEW SISKIN. In: blabbermouth.net. 28. Dezember 2003, abgerufen am 17. April 2011.
    2. a b Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-Formatlaut.de Biografie Skew Siskin. In: laut.de. Abgerufen am 17. April 2011.
    3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-Format27.11.2007, Köln, Palladium, Deutschland. In: motorhead-fanbase.de. Abgerufen am 15. November 2014.
    4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatSKEW SISKIN: Trailer For U.K. Tour With MOTÖRHEAD Available. In: blabbermouth.net. 5. November 2010, abgerufen am 17. April 2011.

    Der Text ist unter der Lizenz "Creative Commons Attribution/Share Alike" verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind auf der Seite von Creative Commons beschrieben. Ursprüngliche(r) Autor(en) des verwendeten Textes.